GlobePro

Global erfolgreich durch professionelle Dienstleistungsarbeit.

Projektnetzwerk

Partner

Das Vorhaben GlobePro unterstützt das BMBF-Förderprogramm „Innovationen mit Dienstleistungen“.

An der Umsetzung sind fünf Unternehmen aus der IT-Industrie, der Medienbranche, aus dem Bereich der Telekommunikation, der Logistikbranche und dem Engineering beteiligt, außerdem zwei ­Interessenverbände. Sie sind neben diversen branchenspezifischen dualen Ausbildungsgängen auch im Bereich des IT-Ausbildungssystems aktiv, wodurch Querverbindungen und Synergien ermöglicht werden:

 

Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. München
www.isf-muenchen.de

Das ISF München forscht seit über 40 Jahren auf dem Gebiet der Arbeits- und Industriesoziologie. Das unabhängige, gemeinnützige Institut verbindet empirische Forschung und theoretische Reflexion, Grundlagenforschung, konkrete Gestaltung und Wissenstransfer. Die Forschungs- und Gestaltungsprojekte werden von Ministerien, Stiftungen, der DFG, der EU, aber auch Verbänden und Unternehmen gefördert.

Pironet Logo

Pironet NDH AG
www.pironet-ndh.com

Die PIRONET NDH wurde 1995 gegründet und bietet innovative Lösungen zur Erstellung, Synchronisierung und Verteilung von digitalen Inhalten sowie zur Optimierung von internen und externen Geschäftsprozessen. Die PIRONET NDH Unternehmensgruppe vereint erfolgreiche Unternehmen und Kompetenzen unter einem Dach. Unser Leistungsportfolio umfasst Beratung & Kreation, Content Management, ITK Outsourcing sowie Branchelösungen für Finanzdienstleister, Handel und Industrie. Das börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt über 400 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Europa.

szenaris Logo

szenaris GmbH
www.szenaris.com

Die szenaris GmbH ist Experte für firmenspezifisch ausgerichtete Lernprogramme als Computer- oder Web Based Training (CBT / WBT) und für komplexe Teamtrainingssysteme, in denen Lernende in virtuellen Welten interagieren und gemeinsam die gestellten Aufgaben lösen. Die Projekte werden für nationale und internationale Kunden realisiert. Die Systeme werden teilweise vor Ort beim Kunden installiert. Die szenaris GmbH bildet die Berufsfelder Fachinformatiker und Mediengestalter aus und möchte mit Hilfe von GlobePro die notwendige Kompetenz ihrer IT-Facharbeiter für die Herausforderungen der Globalisierung nachhaltig ausbauen.

Telekom Logo

T-Systems International GmbH
www.t-systems.de

T-Systems ist die Großkundensparte der Deutschen Telekom. Als Konzerntochter nimmt sie am Projekt GlobePro für die Deutsche Telekom AG teil. Auf Basis einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt das Unternehmen Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Mit rund 46.000 Mitarbeitern, Niederlassungen in über 20 Ländern und globaler Lieferfähigkeit betreut T-Systems Unternehmen aus allen Branchen – von der Automobilindustrie über Telekommunikation, den Finanzsektor, Handel, Dienstleistungen, Medien, Energie und Fertigungsindustrie bis zur öffentlichen Verwaltung und dem Gesundheitswesen.

Logo Deutsche Post DHL

Deutsche Post DHL
www.dp-dhl.de

Deutsche Post DHL ist der weltweit führende Post- und Logistikkonzern. Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL verfügen über ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post). Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen - vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die über 500.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Deutsche Post DHL erzielte 2008 einen Umsatz von mehr als 54 Milliarden Euro.
Die Post für Deutschland. The Logistics company for the world.

BMW AG

www.bmw.de



IG Metall

IG Metall
www.igmetall-wap.de, www.kibnet.eu,
www.it-50plus.org, www.igmetall-itk.de

Bildungs- und Qualifizierungspolitik / F+E-Gruppe Bildungsinnovation: Die Industriegewerkschaft Metall - IG Metall ist die größte Einzelgewerkschaft weltweit und vertritt in Deutschland die Interessen von rund 2,4 Mio. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Der Bereich Bildungs- und Qualifizierungspolitik beim Vorstand der IG Metall ist als Sozialpartner fest in der deutschen und europäischen Berufs-, Weiter- und Fortbildungslandschaft verankert und ein Treiber der Modernisierung und Weiterentwicklung beruflicher Qualifizierung von Beschäftigten. In diesem Bereich besteht eine spezielle F+E-Gruppe, die sich in vielen innovativen Verbundprojekten engagiert. Ein Schwerpunkt ist die IT-Fachkräftepolitik mit der Plattform KIBNET, der Initiative IT50Plus und der Pflege der IT-Ausbildungsberufe und des IT-Weiterbildungssystems - sämtlich Themen, in denen eine enge Zusammenarbeit mit dem Branchenverband BITKOM besteht.

Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
www.bitmi.de

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (bisher Verband IT-Mittelstand e.V. VDEB ) organisiert als Interessenvertretung einen umfangreichen Informationsaustausch zwischen seinen Mitgliedern und der Öffentlichkeit. Eine intensive Fachgruppenarbeit, die Bildung von Netzwerken und Veranstaltungen zu mittelstandsrelevanten Themen werden zu diesem Zweck realisiert. Ein entscheidendes Thema ist für den IT-Mittelstand die Aus-und Fortbildung. Besonders das Potenzial nicht-akademischer Fachkräfte sollte intensiv weiterentwickelt werden, um praxisorientierte und bezahlbare Mitarbeiter zu gewinnen, denn das theoretische Wissen, welches während des Studiums erworben wird, ist im Umfeld kleiner und mittlerer IT-Firmen oftmals problematisch. Gleichzeitig sind diese IT-Unternehmen mit den Herausforderungen einer globalisierten, dynamischen Wirtschaftswelt konfrontiert, die wenig Spielraum für Aktivitäten außerhalb des operativen Geschäfts lässt. Daher beteiligt sich der Bundesverband IT-Mittelstand mit großem Interesse an dem Projekt GlobePro, mit dem Ziel, die IT-Qualifizierung auf die Globalisierung einzustellen.


Begleitend zu der Arbeit werden über die gesamte Projektlaufzeit weitere Partner beteiligt sein:

 

Airbus Operations GmbH
www.airbus.com

Die AIRBUS Operations GmbH beschäftigt ca. 21.000 Mitarbeiter in Deutschland. Die Ausbildung bei Airbus konzentriert sich auf die luftfahrttechnischen und branchenspezifischen Berufe der Industrie. Airbus bildet seine Nachwuchskräfte an fünf Standorten in Deutschland aus. Jeder dieser Standorte liefert Einzelteile, Baugruppen oder Gesamtsysteme für die Flugzeuge der Airbusfamilie. Als ein wirklich globales Unternehmen ist es für Airbus ausschlaggebend, dass die Mitarbeiter und Auszubildenden ihre Erfahrungen und ihren Umgang mit verschiedenen Kulturen weiterentwickeln. Das Intercultural Competencies Programme (ICP) ermöglicht Auszubildenden und Studenten von Airbusstandorten in ganz Europa, sich auf diese beruflichen und persönlichen Herausforderungen vorzubereiten.

APO Logo

apo-circle oHG
www.apo-circle.de

Die apo-circle oHG bietet Dienstleistungen für die Personal- und Organisationsentwicklung von IT-Mitarbeitern an. Ihre Kernkompetenz liegt dabei in der Verknüpfung der Bildungsprozesse der Mitarbeiter des Unternehmens mit den Unternehmensprozessen. Um Bildung messbar zu machen, ist die apo-akademie in der Lage, auf der Grundlage des CMMI-Modells den Reifegrad der Prozesse ihrer Kunden zu messen – sowohl für die Bildungs- als auch für die Unternehmensprozesse. Die Entwicklung der Handlungskompetenz wird damit messbar gemacht. Die apo-akademie hat auf dieser Grundlage ihr Konzept der Bildungs-Governance entwickelt, das den Kunden Vorschläge über den effizienten und effektiven Einsatz von Bildungsmaßnamen macht. Zur Implementierung bietet die apo-akademie die individuelle Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter im Sinne einer arbeitsprozessorientierten Qualifizierung an. Diese wird durch Grundlagen-, Zertifizierungs-, Weiterbildungs- und Trainingskurse zusätzlich unterstützt.

bfw - Unternehmen für Bildung
www.bfw.de

Das Berufsfortbildungswerk, gegründet 1953, ist einer der großen Bildungsträger Deutschlands. Mit 25 Geschäftsstellen und über 230 Bildungsstätten sind wir bundesweit vertreten.
Das bfw bietet zertifizierte Aus- und Weiterbildung und modulare Qualifizierungen, flächendeckend in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien, kaufmännisch-verwaltende und gewerblich-technische Berufsbilder, Dienstleistung; Erziehung, Soziales und Gesundheit u.a.
Die Anforderungen globaler Märkte steigen und das bfw stellt sich den neuen Herausforderungen. Ob regenerative Energien, modernste Luftfahrttechnik oder grenzüberschreitende Logistik, das bfw entwickelt auch im 21. Jh. professionelle, marktorientierte Bildungsangebote.

cert:it Logo

Cert IT GmbH
www.cert-it.com

Cert-IT ist die unabhängige, von den Spitzenverbänden des IT-Bereichs, Bitkom und ZVEI, und den größten deutschen Gewerkschaften, IG-Metall und Verdi, sowie Wissenschaftsorganisationen, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Gesellschaft für Informatik, getragene und gemäß ISO/IEC 17024 (Personalzertifizierung), ISO/IEC 17021 (QMS-Zertifizierung gemäß ISO 9001) sowie gemäß Anerkennungs- und Zulassungsverordnung - Weiterbildung (AZWV) akkreditierte Zertifizierungsstelle. Diese Akkreditierungen demonstrieren unsere Kompetenz zur Formulierung und Durchführung von Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Bestimmung, Bewertung, Validierung und Dokumentation von Kompetenzen insbesondere von Personen aber auch von Unternehmen sowie deren Produkten.

Dekra Logo

DEKRA Akademie GmbH
www.dekra-akademie.de

Die DEKRA Akademie GmbH ist bundesweit mit einem breiten Weiterbildungsangebot an über 100 Standorten in Deutschland vertreten. Mit einem hohen Maß an Flexibilität deckt die DEKRA Akademie ein umfangreiches Themenspektrum für alle Branchen und individuellen Bildungsbedürfnisse ihrer Kunden ab. - Dabei ist die DEKRA Akademie in der Lage, konzeptionell Neuerungen rasch und flächendeckend umzusetzen.

iSQI GmbH
www.isqi.org

Das International Software Quality Institute (iSQI GmbH) zertifiziert weltweit das Know-How von (IT-)Fachkräften. Als Deutschlands Marktführer ist das Institut vielgefragter Ausbildungspartner sowohl für Global Player als auch mittelständische Firmen in 40 Ländern auf 6 Kontinenten. Drei Viertel der DAX-30-Unternehmen vertrauen auf die Expertise des iSQI.
Das iSQI-„Certified"-Programm umfasst Standards für Software Test, Requirements Engineering, Software Architecture, Project-, Innovation- und Configuration Management ebenso wie für Quality Assurance, RFID Management und die ISO 15504 SPICE-Assessoren-Zertifizierung.

Logo Software AG


Software AG
www.softwareag.com

Die Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Integrationssoftware für Unternehmen. Das Produktportfolio der Software AG umfasst marktführende Lösungen für Datenmanagement , die Erstellung und Modernisierung von Anwendungen, serviceorientierte Architekturen und die Optimierung von Geschäftsprozessen. Die Software AG verfügt seit 40 Jahren über internationale Erfahrung in der IT-Branche, betreut mit 3.600 Mitarbeitern Kunden in über 70 Ländern und hat seinen Sitz in Deutschland . Seit fast drei Jahren leitet das Unternehmen in Person seines Vorstandsvorsitzenden Herrn Karl-Heinz Streibich die Arbeitsgruppe 6 „IuK im Mittelstand" des IT-Gipfels.

Logo Technikakademie


Technikakademie Weilburg
www.ta-weilburg.de

Die Technikakademie Weilburg bietet vielfältige staatlich zertifizierte berufliche Weiterbildungsgänge an, die für Positionen im mittleren Management qualifizieren. Insbesondere in den Bereichen der Informationstechnik zählt sie zu den führenden Fachschulen. Ergänzend zu dem Abschluss Staatl. geprüfte Techniker/innen kann u.a. die Fachhochschulreife erworben werden.

sgd-log

Studiengemeinschaft Darmstadt GmbH
www.sgd.de

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Ca. 55 000 Fernschüler bilden sich jährlich in über 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernkursen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität und Persönlichkeit weiter. Bereits seit dem Jahr 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Für ihre innovativen Ideen wurde die SGD bereits mehrmals ausgezeichnet. Seit der Gründung im Jahr 1948 zählt die SGD über 700 000 Kursteilnehmer. Für die SGD ist es von großem Interesse, dass die mit der Globalisierung einhergehenden Herausforderungen in den Berufsbildern und Bildungsangeboten gerade auch auf der mittleren Qualifikationsebene Berücksichtigung finden.

logo verdi

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Ressort 11, Bereich Bildungspolitik

www.weiterbildungspolitik.verdi.de

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft – ver.di – ist mit rund 2,1 Millionen Mitgliedern die größte Einzelgewerkschaft im Dienstleistungssektor der Welt. Unsere Mitglieder kommen aus mehr als 1.000 Berufen. Damit sind wir fit für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Im Bereich Bildungspolitik beim Bundesvorstand der ver.di gehören die allgemeine Bildung, berufliche Bildung, Qualifizierung und Weiterbildung. Weiterbildung wird für die Beschäftigten immer wichtiger. Weiterbildung als lebensbegleitendes Lernen durchzusetzen sowie die Teilhabemöglichkeiten zu verbessern sind Schwerpunkte unserer Arbeit.