GlobePro

Global erfolgreich durch professionelle Dienstleistungsarbeit.

Computerwelten als Arbeitswelten - Arbeit und Informatisierung in historischer Perspektive

27.05.2013 | 09:55 |

Andreas Boes referiert im Rahmen der "Sektion 1: Formen und Strukturbrüche von Arbeit" auf der vom 27. bis 29. Juni 2013 in München stattfindenden Konferenz „Vorgeschichte der Gegenwart. Dimensionen des Strukturbruchs nach dem Boom” des Instituts für Zeitgeschichte München - Berlin in Ko­ope­ration mit der Eberhard Karls Universität Tübingen (Prof. Dr. Anselm Doering-Manteuffel) und der Universität Trier (Prof. Dr. Lutz Raphael). Sein Thema lautet: „Computerwelten als Arbeitswelten - Arbeit und Informatisierung in historischer Perspektive”.

Programm

zurück zur Übersicht