GlobePro

Global erfolgreich durch professionelle Dienstleistungsarbeit.

Beitrag auf der CeBIT 2010: Globalisierung aktiv gestalten

09.02.2010 | 09:25 | Susann Mathis

Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover wird PD Dr. Andreas Boes, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF), München gemeinsam mit Dr. Jan Grasshoff, SAP Deutschland AG & Co. KG, Berlin am Forum „Beratung und IT - Chancen im Dienstleistungsgeschäft verwerten" teilnehmen.

Im Forum „Beratung und IT" werden neueste Forschungsergebnisse und Fallstudien für erfolgreiche Strategien und Internationalisierungsvorhaben im Bereich wissensintensiver IT-Dienstleistungen präsentiert. Im Mittelpunkt stehen zwei Fragen:
(1) Wie kann Deutschland im Bereich Dienstleistungen an die Internationalisierungserfolge der Industrie anknüpfen?
(2) Wie können IT-Unternehmen mit wissensintensiven Dienstleistungen im internationalen Wettbewerb bestehen?

Boes und Grasshoff werden einen Beitrag unter dem Titel „Globalisierung aktiv gestalten - Forschungsprojekt Export IT" und an der Abschlussdiskussion unter dem Titel „Der Weg zum Exportweltmeister" teilnehmen.

Veranstalter sind die Fokusgruppe „Export und Internationalisierung wissensintensive Dienstleistungen" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) - Arbeitskreise „Service Delivery Excellence" und „Professional Services"

 

 

zurück zur Übersicht